La Chaux-de-Fonds Reiseführer

La Chaux-de-Fonds Reiseführer
La Chaux-de-Fonds Reiseführer
La Chaux-de-Fonds Reiseführer
La Chaux-de-Fonds Reiseführer

La Chaux-de-Fonds liegt im schillernden Schweizer Kanton Neuchatel, etwa 1000 m über dem Meeresspiegel im Juragebirge. Es ist eine alte und historische Gemeinde, deren Wurzeln bis in das 17. Jahrhundert zurückreichen. Vielleicht auf den ersten Blick als nicht naheliegend auf einer Liste von Orten zu sehen, die in der Schweiz zu sehen sind, weil sie keine der charakteristischen Merkmale einer traditionellen Schweizer Stadt aufweisen aber es ist es ein sehr unterschätztes Reiseziel.

Dank der unglaublichen Architektur und dem historischen Flair der Kultur und dem magischen Schaufenster der legendären Schweizer Uhrenherstellung ist La Chaux de Fonds eine Stadt, die ihrer Zeit einige Äonen voraus war. Es ist in eine französischsprachige Region in der Schweiz und eine relativ kleine Berggemeinde, nur einen Katzensprung von der Grenze zu Frankreich entfernt.

Das Berggebiet besteht eigentlich aus zwei kleinen Nachbarstädten – das andere ist Le Locle – und die Städte wurden speziell entworfen, um die lebhafte Uhrenindustrie widerzuspiegeln, die wunderschön erhalten geblieben ist. Erst nachdem ein katastrophales Feuer das „Watch Valley“ zerstört hatte, wurden sie so gebaut, wie Sie es heute sehen. Beide Städte haben sich aufgrund ihrer massiven kulturellen und universellen Beiträge ihren Platz als UNESCO-Weltkulturerbe erarbeitet.

Beste Reisezeit

La Chaux-de-Fonds Reiseführer
La Chaux-de-Fonds Reiseführer

Das Juragebirge bietet ein besonders raues Klima, das als Sibirien der Schweiz gilt. Kein Wunder also, dass der Rekord für die niedrigste jemals für die Schweiz gemessene Temperatur bei satten -43,2 ° F lag. Die Wintermonate sind unangenehm und etwas unerträglich mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von etwa – 2 ° C.

Für einen Besuch ist die Sommerzeit auf jeden Fall am besten. In den Sommermonaten Juni, Juli und August steigen die Temperaturen kurzzeitig aus ihrer unter dem Gefrierpunkt liegenden Komfortzone auf kühle 12/13 ° C.

Der Sommer ist eine fantastische Zeit und die Einheimischen steigen auf ihre Fahrräder, gehen an die frische Luft und werden beim Joggen, und beim laufen mit dem Hund gesehen. Während der kalten Wintermonate sind Wintersportler mit voller Wucht unterwegs, um die Bergseite zu erkunden. Aufgrund der Höhenlage der Stadt besteht keine Chance, dass die Sommer hier zu heiß werden, und das warme Wetter ist perfekt für Besichtigungen. Es gibt viel zu sehen und zu erleben und die Stadt ist leicht mit dem Zug von Zürich aus zu erreichen oder in Bern zu landen.

Transport in La Chaux-de-Fonds

La Chaux-de-Fonds Reiseführer
La Chaux-de-Fonds Reiseführer

Das öffentliche Verkehrssystem in der Schweiz ist außergewöhnlich gut organisiert, pünktlich und einfach zu bedienen. Fahrkarten für Straßenbahnen, hocheffiziente Busse und die Bergbahn können online gebucht werden oder beim Tourismusbüro oder in Ihrem Hotel. Wie bei vielen Schweizer Kleinstädten ist La Chaux de Fonds keine Ausnahme und die Stadt ist leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

An einigen Stellen in der Stadt kann ein Fahrradverleih arrangiert werden. Wenn Sie jedoch etwas weiter weg möchten, können Sie auch in einen Zug einsteigen oder die Straßenbahn nutzen, um die Landschaft zu erkunden. Sie können ein Auto mieten, um sich in der Stadt fortzubewegen, obwohl dies nicht erforderlich ist da die öffentliche Verkehrssysteme mehr als ausreichen.

Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten

La Chaux-de-Fonds Reiseführer
La Chaux-de-Fonds Reiseführer

In der Stadt gibt es eine Fülle faszinierender lokaler Kulturerbestätten zu sehen und zu erleben. Viele Museen zeigen die Geschichte dieser faszinierenden Hügellage.

Das Internationale Uhrenmuseum ist eine atemberaubende Ausstellung in La Chaux de Fonds und ein aufregendes Schaufenster der Geschichte der Uhrenherstellung aus der Schweiz und der ganzen Welt. Dies ist ein Muss für jede Altersgruppe – und selbst wenn Sie bei Ihrer Ankunft nicht an der Uhrmacherkunst interessiert waren, werden Sie es mit Sicherheit sein, wenn Sie abreisen. Die Sammlung umfasst mehr als 700 Uhren und 2.700 Uhren.

Das Naturkundemuseum bietet eine umfassende Präsentation der lokalen Flora und Fauna. Und es gibt einen kleinen Zoo, der alle Besucher begeistert. Es ist einfach, diese Sehenswürdigkeit zu Fuß zu finden und zu erkunden. Der Eintritt ist frei.

Das Landwirtschafts und Handwerksmuseum ist eine weitere Attraktion, die diejenigen begeistern wird, die die Gegend kennenlernen oder einfach nur die Geschichte und das ländliche Leben erleben möchten. Machen Sie eine Reise durch das Leben und die Zeiten der Bauern und ihrer Familien im frühen 17. Jahrhundert. Um die Reise zu einem besonderen Erlebnis zu machen, können Sie sie die Fahrt auf einer Pferdekutsche genießen.

Das Museum der Schönen Künste ist ein Paradies für Kunstliebhaber mit unglaublichen Werken von Künstlern aus aller Welt sowie renommierten Schweizer Künstlern. Le Corbusier hat hier viele Kunstwerke sowie einige aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Le Corbusier war ein renommierter Architekt, der als Picasso der Schweizer Architektur angepriesen wurde und dessen Name und Ruhm weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinausgingen. Hier geboren und aufgewachsen, galt Le Corbusier als einer der einflussreichsten Architekten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Obwohl Le Corbusier 1930 ein eingebürgerter Franzose wurde und viele zu Unrecht annehmen, er sei Franzose, hat er sich in Le Chaux de Fonds sozusagen seine Zukunft geschnitten, und es gibt hervorragende Beispiele für seine frühen Arbeiten, die von seinem Jugendstil beeinflusst wurden sah um ihn herum in der Stadt stehen sowie seinen Geburtsort.

Studenten und Liebhaber der Architektur sollten diese auf jeden Fall zu ihrem Besichtigungsprogramm hinzufügen – Villa Fallet, Villa Stotzer, Villa Jacquemet, Villa Turque und Villa Jeanneret sowie das Kino La Scala. Im Museum of Fine Arts befindet sich eine Sammlung von Möbeln, die von ihm entworfen wurden zusammen mit einigen seiner anderen Arbeiten.

Die Bell Foundry ist ein interessanter Ort, den Sie besuchen sollten, und das örtliche Tourismusbüro kann Ihnen helfen, herauszufinden, wann die beste Zeit für einen Besuch ist. Die Fonderie de Cloches in Clochettes läutet hier immer noch ein paar Morgen pro Woche ein und es ist ein großartiger Ort, um zu sehen, wie es immer noch gemacht wird.

Die unterirdischen Mühlen in Le Locle sind eine Tour, die Sie nie vergessen werden. Machen Sie eine 90-minütige Führung durch diese historischen unterirdischen Mühlen und erfahren Sie, wie sie entstanden sind, wofür sie verwendet wurden und wie sie in den 1970er Jahren restauriert wurden, damit die Besucher sie genießen können.

Acro Land ist ein Zip-Line-Abenteuerpark, der Besucher in einem mehrstündigen Abenteuer ihres Lebens durch die Baumwipfel führt. Dies ist die perfekte Gelegenheit, ganz in die Natur einzutauchen, sich zu entspannen und anschließend im Park ein köstliches Fondue zu genießen.

All Terrain Scooter sind eine Aktivität für den abenteuerlustigen Reisenden, der die Stadt besucht. Steigen Sie mit einem Sessellift auf den Gipfel des Val de Travers und fahren Sie mit einem Geländescooter auf einer der drei Strecken hinunter. Die 3 Pfade bieten unterschiedliche Geländegängigkeiten für unterschiedliche Fitnessniveaus, sodass jeder diese Aktivität genießen kann.

Paragliding ist eine aufregende Aktivität für den furchtlosen Adrenalin-Junkie. Sehen Sie sich über atemberaubende Bergklippen und schauen Sie über das „Watch Valley“.

Das Bauernmuseum ist eine Gelegenheit für Besucher, in die Vergangenheit zu reisen und zu sehen, wie die bäuerlichen Bewohner von La Chaux de Fonds hier in ihrer Berggemeinde lebten und arbeiteten.

Read more:
Lugano Reiseführer

Lugano Die Siedlung in und um Lugano geht mindestens auf die Steinzeit zurück. Es wurden Fossilien Read more

Bern Reiseführer

Bern Reiseführer Bern ist die Hauptstadt der Schweiz und wurde 1191 von Herzog Berthold V. von Read more

Zürich Reiseführer

Zürich Reiseführer Zürich ist die grösste Stadt der Schweiz und zugleich die Hauptstadt des Kantons Zürich. Read more

Lausanne Reiseführer

Lausanne ist eine der größten Städte der Schweiz und die zweitgrößte am Genfersee. Sie liegt am nördlichen Ufer des malerischen Read more

Schaffhausen Reiseführer

Schaffhausen Reiseführer Schaffhausen, ein Stadtkanton rund 50 km nördlich von Zürich in der Schweiz, verdankt seine Read more

Basel Reiseführer

Die ruhige Schweizer Stadt Basel ist keine Top-Touristenstadt, sollte es aber sein. Basel ist einer der angesehenste kulturelle Hotspot der Read more

enEnglisch

Seiten: 1 2