Basel Reiseführer

Basel Travel Guide

Die ruhige Schweizer Stadt Basel ist keine Top-Touristenstadt, sollte es aber sein. Basel ist einer der angesehenste kulturelle Hotspot der Schweiz und das Tor zu einigen der besten Kunstsammlungen und kulturellen Architekturikonen der Schweiz. Das historische und magische Zentrum der atemberaubenden mittelalterlichen Altstadt ist eine Klasse für sich – Besucher aus der ganzen Welt, die es wissen, werden es erleben.

Einige der weltweit führenden Architekten haben hier einige ihrer berühmtesten und unverwechselbarsten Bauwerke erbaut, und legendäre Kunstmuseen beherbergen Häuser von großen Namen wie Mario Botta, Herzog und De Meuron sowie Renzo Piano. Zeitgenössische und moderne Architektur finden sich eingebettet zwischen historischen Juwelen, die Kopfsteinpflasterstraßen säumen und majestätisch über den windverwehten Rhein blicken.

Basel liegt am Dreiländereck, der Grenze zwischen der Schweiz, Frankreich und Deutschland, und ist das Tor zu Städten wie Luzern, Zürich, die Schweizer Jura sowie der Deutsche Schwarzwald und der französische Bezirk Elsass. Es gibt eine Fülle von aufregenden Aktivitäten in und um die Stadt und einige Tage könnten nicht ausreichen, um alles zu erkunden.

Der Sommerkarneval ist vielleicht nicht so berühmt wie der von Rio und Venedig, kann aber die Feierlichkeiten und Festlichkeiten auf gleichem Niveau hervorragend erfüllen. Die Sommermonate bringen eine ungewöhnliche Sommerhitze in die Schweiz – die heißeste im ganzen Land – und bringen Besucher und Einheimische zum Feiern und die hektischen Straßencafés verkaufen Wein und Milchshakes im Sonnenschein. Das Rheinufer ist voller Menschen, die ihre Zeit auf dem Wasser genießen und Kinder, die im kühlen Wasser im Springbrunnen planschen.

Beste Reisezeit

Basel ist die wärmste Stadt in der Schweiz und liegt 3 Grad höher als alle anderen Schweizer Städte im Norden der Alpen. Es macht die Stadt im Winter großartig, da Basel nicht die für den Rest der Schweiz die typischen Minustemperaturen und Schneeverhältnisse aufweist. Im Sommer kann es jedoch ziemlich heiß werden.

Da sich die Stadt im Rheintal befindet, drückt die Hitze im Sommer auf der ganzen Stadt, was herrlich warme Tage mit sich bringt.

Die beste Zeit für Besucher, wäre die Sommer Jahreszeit von Mitte Mai bis Ende Juli.

Die Wintersaison, in der es sehr kalt ist, ist hier in Basel eigentlich recht kurz und es gibt nur ein paar kurze Schneetage pro Jahr und leider nur sehr selten weiße Weihnachten. Die kältesten Monate sind von Mitte Januar bis Anfang März. Der Basler Karneval ist der dritte festliche Tag, der direkt nach dem Aschermittwoch beginnt. Wenn Sie in dieser Zeit die Stadt besuchen, ist dies ein besonderes Erlebnis.

Transport in und um Basel

Basel Reiseführer
Basel Reiseführer

Die Fortbewegung in der kleinen Stadt ist einfach und kostengünstig, da die öffentlichen Verkehrsmittel gut organisiert sind.

Zu Fuß kann man die Stadt gut erkunden da alles in unmittelbarer nähe zueinander ist aber seien Sie vorsichtig, denn die hellgrünen Straßenbahnen haben über alle hinaus Vorfahrt – auch für Autos und Fußgänger.

Die Busse und Straßenbahnen verkehren pünktlich zur Schweizer Zeit, sind sauber, praktisch und machen das Reisen in der Stadt zum Kinderspiel aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie in eine Straßenbahn steigen, da diese sehr schnell abfährt und auf die gleiche Weise abrupt zum Stillstand kommt.

Radfahren ist in Basel sehr beliebt und die Einheimischen sind ziemlich geschickt darin, auf und außerhalb der Gassen zu fahren. Holen Sie sich einen Helm, fahren Sie defensiv und verwenden Sie die ganze Zeit Handzeichen und seien Sie vorsichtig mit den Straßenbahnlinien.

Es gibt auch 4 kleine Fähren, die Sie über den Rhein bringen. Es lohnt sich jedoch, eine Tour zu buchen, um den Fluss zu erkunden, während Sie dort sind.

Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten in Basel

Basel Reiseführer
Basel Reiseführer

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Basel in der Altstadt sind bequem zu Fuß zu erreichen und beginnen in der Nähe des Basler Zoos. Sonntags ist der beste Tag, um die meist geöffneten Museen zu besuchen, während die meisten Geschäfte geschlossen sind. Es gibt mehr als 20 Museen und wenn Sie bis später warten, haben einige von ihnen freien Eintritt für die letzte Stunde des Tages.

Basels Münste ist eine prächtige mittelalterliche Kathedrale, die zwischen 1019 und 1500 im gotischen und romanischen Stil erbaut wurde. Der Marktplatz ist mit gotischen Gebäuden gesäumt und der Dom ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Galluspforte oder das St. Gallustor ist eine der beliebtesten Attraktionen am Markt und gilt als architektonisches Meisterwerk. Es gibt einige schöne Sandsteinschnitzereien und eine Krypta mit Gräbern, die einigen der frühen Bischöfe der Stadt gewidmet sind. Sie können sowohl den St. Georges- als auch den St. Martin-Turm besteigen aber Sie müssen jedoch vom Eingang begleitet werden.

Das Basler Rathaus ist ein weiterer Ort am Marktplatz und ein atemberaubendes und wunderschön erhaltenes Renaissance-Schloss. Das Schloss selbst wird weiterhin offiziell genutzt, Sie können aber auch auf eigene Faust durch den Innenhof schlendern oder eine Führung mit Basel Tourismus buchen.

Elisabethenstrasse wird in Fremdenführern und Stadtplänen der Stadt Basel leider nicht mit dem Verdienst gewürdigt – eine weitere unterschätzte Attraktion. Historisch gesehen hat es eine enorme Bedeutung, da es der erste evangelische Kirchenneubau war, das zwischen 1857 und 1865 in Basel gebaut wurde.

Der Zeitpunkt des Baus war ausschlaggebend, da er der Reformation folgte und eine der wichtigsten neugotischen Kirchen der Schweiz ist.

Die Tore zur ummauerten Stadt wurden im Jahr 1356 errichtet und als dritter Befestigungsring zum Schutz von etwa 20.000 Einheimischen errichtet.

Einige der ursprünglichen Tore sind noch an der Stelle der ehemaligen mittelalterlichen Stadt zu sehen.

Das Kunstmuseum Basel ist ein beeindruckendes Kunstmuseum mit einer ständigen Sammlung einiger der erstaunlichsten Kunstwerke des 19. und 20. Jahrhunderts. Es gibt einen ganzen Raum, der Kunstwerken von Picasso und anderen Exponaten bedeutender Künstler der Renaissance und des Mittelalters gewidmet sind.

Der Basler Zoo ist eine sehr beliebte Attraktion und wegen der schieren Tierzahl die größte. Mitten in der Stadt gelegen, ist es leicht von der Straßenbahnhaltestelle zu erreichen.

Fondation Beyeler ist ein glamouröses Kunstmuseum, das aus einigen der größten Namen der Kunstgeschichte besteht. Mit einer ständigen Sammlung von Mark Rothko und Claude Monet gibt es auch herausragende Wechselausstellungen, die das ganze Jahr über gezeigt werden.

Einkaufen in Basel

Basel Travel Guide

Die wichtigste Einkaufsmeile in Basel, die für Fahrzeuge gesperrt und für Fußgänger und Radfahrer zugänglich ist, verläuft zwischen der Clarastraße und dem Maktplatz und umfasst die Freiestrasse, die Gerbergasse, die Heuwaage und den Bankverein. Es gibt nicht viele große Kaufhäuser aber viele davon sind Luxus-, High-End- oder Boutiquen.

Sie finden viele Orte, an denen Sie Schweizer Uhren, Schmuck und Pralinen kaufen können. Wenn Sie jedoch nach einigen der urigen und originellen Läden suchen, gehen Sie vom Marktplatz weg und schlendern durch die verwinkelten Gassen vom Nadelberg und Heuberg, wo Sie freundliche Ladenbesitzer finden die Antiquitäten, Kunst, Büchern, Vintage-Kleidung und anderen Unikaten verkaufen.

Wenn Sie etwas Besonderes suchen, das Sie mit nach Hause nehmen können, sollten Sie im Heimatwerk einkaufen.

Gegenstände wie Schweizer Taschenmesser sind überall gleich teuer. Der Basler Markt ist die ganze Woche bis zum Mittagessen geöffnet (außer sonntags) und der perfekte Ort, um Bio-Produkte zu kaufen. Wenn Sie nach ernsthaften Schnäppchen suchen, ist der Flohmarkt am Petersplatz, der jeden Samstag stattfindet, der beste Ort für Sie.

Read more:
Lugano Reiseführer

Lugano Die Siedlung in und um Lugano geht mindestens auf die Steinzeit zurück. Es wurden Fossilien Read more

Zürich Reiseführer

Zürich Reiseführer Zürich ist die grösste Stadt der Schweiz und zugleich die Hauptstadt des Kantons Zürich. Read more

Lausanne Reiseführer

Lausanne ist eine der größten Städte der Schweiz und die zweitgrößte am Genfersee. Sie liegt am nördlichen Ufer des malerischen Read more

Winterthur Reiseführer

Winterthur ist eine kleine Stadt in der Nähe von Zürich in der Schweiz und ist ungefähr die sechstgrößte Stadt des Read more

Bern Reiseführer

Bern Reiseführer Bern ist die Hauptstadt der Schweiz und wurde 1191 von Herzog Berthold V. von Read more

Chur Reiseführer

Chur Reiseführer Chur in den Ostalpen gilt als die älteste Stadt der Schweiz mit einer bewegten Read more

enEnglisch ruRussisch

Seiten: 1 2